Kloster
Sicht auf den Balcon 780

Das “Castillo de Estepa” tront über der Steppe von Sevilla, die man bei klarem Wetter weit einsehen kann.

Die alte Römische Stadt Ostippo auf der die heutige Stadt Estepa steht ist nur noch in archäologischen Überresten vorhanden.

Überall werden alte Steine gegen neue Mamorsteine und Mamorplatten ausgetauscht.

Klosteransicht Estepa W
Marmorerneuerung 780
Estepa Mamorbauten W
Klosteransicht Sued W
Backofen Estepa W
Mamormauern Estepa 280

Wenn in einigen Jahren alles fertig ist wird das toll aussehen, aber auch Millionen gekostet haben.

Die Burg und das Kloster die sich 600 Meter auf dem Hügel von San Cristobal befinden bieten wirklich eine tolle Aussicht, man kann den Besuch nur empfehlen.

Uns hat es sehr gefallen, dass Wetter war toll und man wird in eine Zeit versetzt, wo Ritter die Burg bewachten.

In dem Backofen wurde das Brot für das Kloster, die Burgbewohner und auch für Teile der Stadt gebacken wie man uns erzählt, kalt wurde er nie.Selbst die Römer sicherten mit der alten Burg einen “Antonine Reiseweg” also eine Route ( Römerstrasse) durch Spanien.

Santa Clara 280
Klosterweg Estepa 780
Estepa Klostereingang W
Wandbild Estepa 280

Das Convento de Santa Clara empfängt uns mit tollen Wandgemälden und einem schönen Klostergarten.

Im Kloster Estepa 780
Estepa Klostergarten 780
Bild Klostergarten 280
Orden de Santiago 280
Burgkirche Estepa 280
Balcon de Andalusia Stein 280

Auf dem Balkon de Andalucia

Klosterkirche W

Der Weg an der Klosterkirche vorbei führt zum Balkon de Andalusia mit seiner Aussicht über die Steppe Andalusien.

Balkon Andalusien W
Estepa Balcon W
Steppenblick Estepa W
Steppe Andalusien W
Stadtblick Estepa W
Abwaerts W
Vergittert W

Auch als wir wieder in die Ortschaft zurück kommen, fallen uns die Gitter an den Häusern auf, auch die verstärkten Türen machen uns nachdenklich.

Hausfront W
Kirchenansicht W
Streuner 280

Ein Streuner bändelt mit meiner Frau an und sucht ein Frauchen.

Kirchentür 280
Tuerklopfer 280
Treppe 280
Gottesbild 280

Nachdem wir doch den ganzen Tag in Estepa verbracht haben, fahren wir noch auf einen Stellplatz bei Sevilla und schlafen dort.

Leider aber nicht ruhig, denn die Spanier feiern bis 3:00 Uhr Morgens mit lauter Musik keine 100 m von den Wohnmobilen entfernt.

Aber dazu mehr im Sevillabericht >>>

weiter nach Sevilla >>>