Estepa

In Estepa ( Provinz Sevilla ) fahren wir von der Autobahn ab, um unter anderem auch einmal, auf dem bekannten “Balcón de Andalucía” zu stehen.

Estepa liegt in der Mitte des Dreieck Sevilla, Cordoba, Malaga.

Wir hatten gelesen, dass es unklug ist mit dem Wohnmobil auf den Berg zu fahren. Später haben wir gesehen, dass es aber eine andere Anfahrt gibt, auf der man von hinten an das Kloster kommt.

Estepa 280

Bei strahlendem Sonnenschein, der uns nicht nur in Estepa begleitet, spazieren wir durch die kleine Stadt.

Strassen 280

Die kleinen Strassen in Estepa sind wirklich nichts für Wohnmobile, besonders da viele PKW`s auch noch falsch parken.

Kirchenansicht Estepa 280

Als wir einen der zahlreichen kleinen Plätze erreichen, machen wir erst einmal eine Pause.

Damit die Kinder des Dorfes nicht nach und nach in den Brunnen fallen, ist dieser oben mit einem dicken Blech verschlossen.

Brunnen Estepa 280
Vergittert 280
Parken W
Strasse W
Kirche W
Platz in Estepa W

Wie das Leben so spielt - in Estepa wundern wir uns noch über die massiv vergitterten Fenster und wundern uns.

Keine drei Wochen später werden wir in Cordoba Opfer eines Einbruches in unser Wohnmobil und werden es verstehen.

Der Schock nach dem Einbruch ins Wohnmobil wird uns danach noch lange begleiten !

Stadtmauer Estepa 780
Estepa Kirche W
Estepa Klosterweg W
Estepa Mauersimulation W
Mauerblick Estepa W
Steinbruch weit W
Steinbruch nah W
Estepa Torre W
Verteidigungswall 280
Wall Estepa 280

Die Verteidigungswälle  oder Stadtmauern sind nur noch Teilweise vorhanden.

Langsam spazieren wir imemr höher Richtung Kloster und gehen den “alten Klosterweg” längs.

Sehr schön gemacht, es wurde versucht die alten Mauern die es nicht mehr gibt zu simulieren, so das man sich diese vorstellen kann.

Estepa Turmrest 280
Estepa Turmruine 280

Immer höher schraubt sich der Weg, wir sehen viele Riesen - Heuschrecken

Riesen Heuschrecke 280

Es gibt Leute die diese fangen und essen......

Da sehen wir uns doch lieber den Steinbruch an der auf dem Nachbarhügel liegt.

Estepa Weg 280
Torre 280

Wir gehen weiter und erreichen endlich das Kloster, wir bewundern den “Torre” den Verteidigungsturm und treten in das Kloster ein.

zum “Kloster” >>>

Kloster Estepa 780