Córdoba
Cordoba WS

Suchworte: Cordoba, Andalusien, Mezquita-Catedral de Córdoba, Empfängnis unserer Lieben Frau  Moschee, Hauptmoschee von Córdoba Sankt Vincent von Saragossa, Wesir Al-Mansur Ibn Abi Aamir

nach Cordoba 780
in Cordoba W
Cordoba Kreisverkehr W
Mezquita-Catedral de Córdoba W
Mezquita-Catedral de Córdoba Aussen W
Mezquita-Catedral de Córdoba Turm W

Zuvor muss man sich Eintrittskarten zu je 8 € holen, anstehen an der Kasse und wieder vor dem Eingang

Die Mezquita mit ihrer über tausendjährige Geschichte hat den Wechsel  von der christlichen St.-Vinzenz-Basilika zur Moschee erlebt, die dann noch bis 987  von Abd al-Rahman II +  III und Al-Masur erweitert wurde.

Allein die Säulen und ihre Säulenköpfe zeigen griechisch, römisch, ägyptisch und westgotische Stile, die Vielzahl der Säulen in der Moschee ( La Mezquita )  soll die All - Gegenwärtigkeit  Allah symbolisieren.

Im Innenhof der hohen Mauern begannen früher die Gläubigen mit den Rituellen Waschungen vordem Gebet.

So sieht man hier 1.000 Jahre Bauwerkskunst in einer seltenen Größe ( 785 bis 16 Jh. ).

Der Besuch in Córdoba ist einer der Höhepunkte, mit dem Einbruch sollte es sogar der negativ Höhepunkt dieser Reise werden. ( Link Einbruch)

Wie das Leben spielt entscheiden wir uns zum Abschluss unserer Reise leichtsinnig zu sein und gehen mal nicht auf einen Campingplatz um die Stadt zu besichtigen, sondern stellen ihn auf einen Stellplatz.

Hier geht auch noch alles gut, wir besichtigen die Mezquita-Catedral de Córdoba und waren wieder einmal begeistert.

Die Moschee war damals mit ihren 23.000 m2 ist das größte Moschee Bauwerk weltweit. Heute ist die Al-Haram-Moschee in Mekka mit 356.000 m2 die größte Moschee

Leider hat man dann eine Kirche, die Kathedrale “Empfängnis unserer Lieben Frau” mitten hineingebaut.

Klar, die 856 Säulen stammen auch aus dem vorher hier stehenden Tempel der Römer, den hatten die Mauren nieder gemacht um hier ihre Moschee zu bauen.

Mezquita-Catedral de Córdoba 10 350
Mezquita-Catedral de Córdoba 12 350

Auch wenn die Bilder sich ähneln, das obere Foto zeigt den Berich ohne Kassettendecken, die unteren Fotos den Bereich mit Holzdecke.

Die Größe von 179 m x 134 m ist beeindruckend.

Mezquita-Catedral de Córdoba 13 350

Aber auch außerhalb des Betsaal hat man sich früher im Garten der von den hohen Aussenmauern umschlossen wird ( Bild links ) getroffen, gehandelt, gebetet u.a.

Mezquita-Catedral de Córdoba 11 350
Mezquita-Catedral de Córdoba 15 350
Mezquita-Catedral de Córdoba 14 350
Mezquita-Catedral de Córdoba 20 350
Mezquita-Catedral de Córdoba 21 850
Mezquita-Catedral de Córdoba 22 850
Mezquita-Catedral de Córdoba 23 W
Mezquita-Catedral de Córdoba 30 W
Mezquita-Catedral de Córdoba 33 W
Mezquita-Catedral de Córdoba 36 W
Mezquita-Catedral de Córdoba 37 250

Nachdem wir mehrere Stunden die Mezquita-Catedral de Córdoba besichtigen, gehen wir dann wieder ins Freie.

Mehr als die Moschee sollte man sich an einem Tag nicht vornehmen. Alleine für die Kathedrale “ Empfängnis unserer Lieben Frau” braucht man eine Stunde.

Empfängnis unserer Lieben Frau 1 W
Empfängnis unserer Lieben Frau 2 W
Empfängnis unserer Lieben Frau 3 W
Empfängnis unserer Lieben Frau 7 W

Die Schatzkammer zeigt wertvolle Stücke, die nach dem 15. Jahrhundert entstanden und einzigartig sind.

Das eindrucksvollste Werk, eine Monstranz, die vom deutsche Goldschmied Heinrich von Arfe Anfang des 15. Jh für den damaligen Bischof “Martin Fernández de Angula” fertigte.

Mezquita-Catedral de Córdoba 31 350

Wir sind beeindruckt von den Schätzen und von der Größe der Moschee sowie der Kirche die man dort hineingebaut hat.

Mezquita-Catedral de Córdoba 32 350

Selten haben wir eine solche Pracht, solch alte wertvolle Kunstgegenstände gesehen.

Auch die alte Turmuhr links im Bild ist absolut unbeschädigt und noch funktionstüchtig. Vergoldete Figuren, Glocken, Bibeln und vieles mehr sind hier zu sehen.

Mezquita-Catedral de Córdoba 35 350
Mezquita-Catedral de Córdoba 38 350

Die Kathedrale die erst 1523 also knapp 300 Jahre nachdem die Moschee 1236 als christliche Kirche geweiht wurde, durch Teilabriß des mittleren Teiles in die Moschee hineingebaut wurde, bildet heute zusammen mit der Moschee ein einzigartiges Kunstwerk.

Es gibt gelegentliche Anstrengungen einen Teil der Moschee ( Bj. 785 ) wieder im Sinne eines “Interreligiösen Gotteshauses” zu nutzen.

Dies wird von dem Bischof abgelehnt wird, auch da die Moschee auf den Fundamenten einer westgotischen Kathedrale ( aus dem 4.Jh)  erbaut wurde.

Empfängnis unserer Lieben Frau 4 350

Die 1702 von dem Orgelbauer José Martínez Colmenero erbaute Orgel ist nur eine von vielen Kunstwerken.

Empfängnis unserer Lieben Frau 8 350

Ein weiteres Kunstwerk ist das Chorgestühl im hinteren Chor- Bereich der Kathedrale, wobei man gar nicht weiß wohin man zuerst schauen soll.

Die hier noch vollständig erhaltenen Gestühle sind einzigartig.

Empfängnis unserer Lieben Frau 6 350

STAND 17.08.2013

Fortsetzung folgt