Cabo de Gata

Größere Kartenansicht

Auf dem Weg über die A7 zum Naturschutzgebiet Cabo de Gata zur Stadt  San José, Níjar. usw.

In San José kann man prima auf dem Parkplatz / Stellplatz übernachten, Nachts ist ansonsten das “stehen und übernachten” am Strand streng verboten und wird von der Polizei kontrolliert !

Eingang C d G W
Cabo de Gata W

Bereits auf  dem Weg in das Naturschutzgebiet Cabo de Gata merken wir, wie die “Wohnmobil Begegnungsquote” steil ansteigt. Ständig kommen uns Wohnmobile entgegen, auf jedem Parkplatz ist ein Rudel Wohnmobile zu finden.

Eines unserer Ziele sind die beiden in der Nähe der Stadt  San José liegenden Strände, wo man sehr gut erkennen kann, wie die Lava früher zum Meer geflossen ist. Das wollen wir natürlich auch sehen !

Cabo 1 W

Aber zunächst einmal genießen wir die Fahrt, Klimaanlage läuft und die Aussicht ist toll. Cabo de Gata der Tipp war 1a - wir sind begeistert !

Cabo 2 W
Cabo 3 W

Schließlich sind wir so begeistert, dass wir anhalten und uns die Gegend anschauen, unbewohnt bis auf kleinste Dörfer ist hier wirklich nichts ausser Natur. Genau zwischen Rodalquilar und Isleta del Moro befindet sich ein Aussichtspunkt “Punta de La Polacra”.

Karte Cabo de Gata W
Punta 1 W

Auch hier sind wir natürlich nicht das einzige Wohnmobil, aber der Vorsaison sei Dank es ist noch sehr erträglich. Wir parken auf dem kleinen Parkplatz und gehen den Weg zum Aussichtspunkt und sind begeistert. Der zweite Ausläufer ist bereits die Isleta del Moro ein kleiner Fischerort mit Feriensiedlung.

Punta 2 W
Punta 3 W

Wir fahren weiter nach Los Escullos einem kleinen Fischerdorf mit einer Festung “Castillo de San Felipe” aus dem 18 Jh. die kostenlos Besichtigt werden kann. Die Festung ist spanisches Kulturerbe aber sonst nicht unbedingt der Brüller. Vom Strand ein Blick zurück Richtung Nord - Ost.

Los Escullos 1 W
Los Escullos 2 W
Los Escullos 3 W

Auf einer Felsnase in der Nähe der Festung ( bei Los Escullos ) stellen sich Touristen auf Felsnasen und fotografieren sich gegenseitig. Auch wir werden aufgefordert uns dort hinzustellen, aber wir lehnen ab.

Castillo de San Felipe W

Das Castillo de San Felipe ist eine kleine Festung die damals im 18 Jh. nur mit 20 Soldaten besetzt war. Wir gehen zurück zum Wohnmobil und bereiten unser Abendessen, gehen spazieren und übernachten.

Los Escullos 4 W

Am nächsten Morgen fahren wir dann nach San Jose und zu den Traumstränden El Monsul